Engagiert, kritisch, kreativ, redegewandt, selbstbestimmt und vielfältig geht die Wiener Radiobande mit den Stimmen, Gedanken, Stellungnahmen und Ideen zweimal pro Monat on air. Mehr als 1000 Wiener SchülerInnen pro Jahr gestalten in diesem medienpädagogischen Projekt des Wiener Bildungsservers ihre eigenen Sendungen. Denn Radiomachen führt zu sensibilisierter Medienwahrnehmung, verfeinert den Einsatz von Sprache und Sprechen, verhilft zu aktiver Mediennutzung und ist gleichzeitig mediales Sprachrohr der SchülerInnen- und Jugendwelt. Audioproduktionen aller Art, die an Wiener Schulen entstanden sind, werden in der Sendung ausgestrahlt – Berichte, Geschichten, Hörspiele, Interviews, Reportagen, Buch-, Film- oder Spielekritiken, Lieder, spontane Momentaufnahmen, Experimente mit Geräuschen und Tönen … Alle Themen, alle Sprachen, alle Ideen sind möglich. Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen sind eingeladen, Beiträge zu gestalten! 

Radiobande-Sendungen erhielten zahlreiche Auszeichnungen, u.a. 4 Radiopreise der Erwachsenenbildung (2005, 2010, 2011 und 2017 in Wien), den European Podcast Award 2009 in Hamburg oder die Nominierung zum Europäischen Civis-Medienpreis 2011 in Berlin.

Nächster Termin: 9. November 2020, 14:00 - 18:00

Anmeldung

In diesem vierstündigen Workshop wird der gesamte Ablauf einer Radio- bzw. Podcast-Produktion im Unterricht besprochen. Der Workshop beginnt mit einem Austausch über die Pläne und Ideen der Teilnehmenden und Vorerfahrungen im Bereich Audio-Produktion. Es werden Szenarien für die Radioarbeit in der Schule vorgestellt, wie die Einbettung in den Unterricht funktioniert und welche Ressourcen vorhanden sein sollten. Im Rahmen des Technik-Teils wird die Bedienung der Aufnahmegeräte erprobt, die beim Wiener Bildungsserver ausgeliehen werden können, und das kostenlose Schnittprogramm Audacity wird vorgestellt.

Im letzten Teil geht es konkret um den Ablauf einer Produktion: Grundlagen des Medien- und Urheberrechts, Rollenverteilung in der Produktion, Themen- und Ideenfindung in der Redaktionssitzung, Vorbereitung der Texte, Aufnahmearbeit, Audioschnitt und Vorbereitung des Masterfiles für die Ausstrahlung.

In der Abschlussdiskussion können offene Fragen geklärt werden.

Der Workshop wird online abgehalten. Die TeilnehmerInnen erhalten einige Tage vor Start des Workshops einen Link zu einem online Video Raum und Informationen zum Ablauf.

Ab März 2020 finden im Abstand von ca. 6 Wochen Netzwerktreffen der Wiener Radiobande statt. Die Treffen dienen dem Erfahrungs- und Methodenaustausch zwischen PädagogInnen und vor allem der persönlichen Kommunikation und Weiterentwicklung der Wiener Radiobande. Sie richten sich an neu interessierte und an bereits mit der Audioproduktion vertraute Personen. Es wird inhaltlich um Radiosendungen und Podcasts im Format eines Stammtisches gehen. Welche Themen und Inhalte eignen sich für die Umsetzung mit dem Medium? Welche Erfahrungen wurden gemacht, worauf muss man achten, was unbedingt vermeiden? Mit welchem Aufwand ist zu rechnen? Wie steige ich ein in die Radioarbeit? Dies sind einige der Fragen, die wir in gegenseitigem Austausch beantworten wollen.

Die Netzwerktreffen sind zusätzlich von der PH Wien als Fortbildung für LehrerInnen anerkannt.

NÄCHSTER TERMIN: 23. November 2020 ab 17:00 Uhr. Ort wird bekannt gegeben.

Bitte um Anmeldung unter radiobande@bildungsserver.wien.